Donnerstag, 22. September 2016

Danke-Marathon - Teil 2: Embossing-Technik

Hier kommt der 2. Teil des Danke-Marathons. Diesmal zeige ich Euch 2 Embossing-Techniken.

Die erste Karte sollte schlicht sein und für einen Mann geeignet. Ich habe daher hier gedeckte Farben verwendet und auf sämtliche Dekoration verzichtet. Der Schriftzug wurde ausgestanzt, sodass der Kartenrohling hier zum Vorschein kommt:


Bei der 2. Karte habe ich Tranzparent-Papier embossed. Hier musste ich zunächst austesten, wie viel Druck die Bigshot ausüben darf, ohne dass das Papier einreißt:


Verwendete Materialien:
  • Kartenrohling weiß und kraft
  • ColorCore Cardstock Vintage Edition
  • Tonkarton weiß
  • Transparent-Papier rot
  • Stanzen: 
    • "Doppeltes Danke", Create a Smile
    • "Lovely Tags XS", Create a Smile
  • Embossing-Folder
    • "ABC" von Darice (Embossing Essentials) 
    • "Garden Delight" von Spellbinders (M-Bossabilities)
  • Brads rot
  • Dekokordel, Folia
  • Schleifpapier

Kommentare:

  1. Toll... ich wusste gar nicht, dass es auch rotes Transparentpapier gibt. Macht sich gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Kristine! Das Transparentpapier gab es mal bei Tchibo. Die haben regelmäßig Bastelmaterialien im Programm, z.B. mit Kartensets oder auch Transparentpapier. Zwischendurch mal schauen lohnt sich! Das Transparentpapier ist auch nicht so furchtbar dünn, sondern ist angenehm fest und lässt sich daher gut verarbeiten!

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).